Berufliches

Während meiner erfahrungsreichen 15 jährigigen Lehr- und Beratertätigkeit an Schulen mit verschiedenen Konzepten hatte ich das große Glück, mit Kindern und Jugendlichen aller Altersgruppen zu arbeiten. Talente zu wecken, Stärken zu mobilisieren und ein kleines Stück im Leben dieser jungen Leute mit dabei zu sein, hat mir viel Freude bereitet.

Dennoch zog es mich in ein anderes Arbeitsfeld, das herausfordernder war und erlaubte, therapeutische Arbeit mit Coaching-Arbeit zu verknüpfen. Ich wollte meine eigenen Stärken besser ausschöpfen, was bedeutete, mehr Tuchfühlung zu meinen Klienten/Patienten  aufzunehmen  und individueller und kreativer mit Einzelnen zu arbeiten. Im Jahr  2001 begann ich damit, mich beruflich neu zu orientieren und vervollkommnete mein Wissen und meine Erfahrungen durch zahlreiche Aus- und Fortbildungen. Die wichtigsten seien hier genannt:

  • Körpertherapeutische Verfahren (Aqua Balancing/ Energetische Massage)
  • Heilpraktikerausbildung
  • Hypnotherapie (Klinische Hypnose nach Milton Erickson beim MEG in Hamburg u. Rottweil)
  • Impact-Therapie (nach D. Beaulieu)
  • EMI (nach D. Beaulieu 2012)
  • Fastenleiterausbildung (Paracelsusschule Mannheim)

Seit 2009 führe ich hier in Güstrow meine Praxis wendePUNKT.

Regelmäßige Fortbildungen und Supervisionen bewegen  und beleben mich und geben tollen Input für meine Arbeit.

Ich berate und behandle Privatpatienten/Klienten sowie Paare und Familien.

Dabei empfinde ich Respekt vor Jedem und Jeder, sowie der mitgebrachten Geschichte.

Betrachtungen erfolgen wertfrei, mit systhemischem Blick und Lösungsfokus.

Es gibt nur selten Rat-Schläge, weil diese Instruktionen wenig Nutzen bringen. Vielmehr gibt es Hilfestellung mit einer guten Portion Empathie, Herzlichkeit und natürlich einer Prise Humor als „Reiseproviant“ für den nächsten verändernden Schritt.

In einigen Einrichtungen und Begegnungszentren des Landkreises Rostock biete ich Kurse an und unterstütze Selbsthilfegruppen. (Fokus: Psychische und körperliche Gesundheit)